Eintüten der Gemeindebriefe

Ende des Monats sollen, zusammen mit der neuen Jahresschrift, die Briefe für den freiwilligen Gemeindebeitrag verteilt werden. Dazu müssen diese vorher eingetütet und die Umschläge mit den Adressetiketten beklebt werden.

Wir möchten alle, die Zeit und Lust haben, bitten, sich doch einen Stapel (Menge frei wählbar) abzuholen, um das Eintüten der Briefe zuhause zu erledigen (nur eintüten, nicht verteilen!). Nicht nur eine „sinnvolle“ Beschäftigung abends beim Fernsehen!

Ab Montag, 14.11. liegen die Briefe – aufgeteilt nach Gemeindebezirken – in den Pfarrbüros St. Antonius und St. Josef bereit. Am Montag um 9 Uhr besteht die Möglichkeit, sich im NSH zu einem gemeinsamen Eintüten der Briefe zu treffen. Bei einer Tasse Tee und einem guten Gespräch macht das Ganze noch mehr Spaß.