Gremien

In unserer Pfarrei gibt es jeweils einen Kirchenvorstand und einen Pfarrgemeinderat. Alle vier Jahre werden diese Gremien neu gewählt.

Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium, in dem die vielfältigen Dienste in Liturgie, Verkündigung und Diakonie zusammenlaufen und vernetzt werden. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderats machen die Mitverantwortung aller Gläubigen zum Aufbau einer lebendigen Pfarrei sichtbar. Sie haben ein Mandat der gesamten Gemeinde und tragen gemeinsam mit dem Pfarrer in der Vielfalt des Zeugnisses Verantwortung für die Einheit der Sendung der Kirche Jesu.

Die wichtigsten Aufgaben des Pfarrgemeinderates lassen sich in folgenden Punkten zusammenfassen:

  • Er soll in allen, die Pfarrgemeinde betreffenden Fragen beratend und beschließend mitwirken;
  • Mitverantwortung in der Gemeinde wecken;
  • Aktivitäten in der Gemeinde anstoßen und fördern;
  • gesellschaftspolitische Entscheidungen beobachten, in die Arbeit der Pfarrei einbringen und gegebenenfalls auch im Interesse der Gemeindemitglieder zu beeinflussen versuchen, ökumenische Zusammenarbeit suchen und ausbauen;
  • die Pfarrgemeinde in der Öffentlichkeit vertreten und ihre Interessen wahrnehmen.

In den Pfarrgemeinderat wurden 2019 gewählt:

  • aus dem Gemeindegebiet St. Antonius:
    Susanne Bohse (464) Lambert Leffers (343), Hedwig Poel (333,5) Klaus Dieckmann (326,5), Helen Dobelmann (320,5) Frank Engelberts (313), Margret Kröger (289) Aike Cordes-Kleen (269,5), Thorsten Lükenga (263).
    Als Nachrücker: Jutta Freiwald (252).
  • aus dem Gemeindegebiet St. Josef:
    Elisabeth Burfeind (403) Petra Voskuhl (302), Laura Halfwassen (295) Anja Halfwassen (286), Elisabeth Reinhard (281) Nele Merz (276), Norbert Schmitz (267,5) Gabriele Heidkamp (233), Stephanie Schulte-Jacobs (219,5).
  • Mitglieder aus dem Pfarrteam sind:
    Pfarrer Franz Bernhard Lanvermeyer, Kaplan Peter Winkeljohann, Gemeindereferentin Stephanie Stiewe-Berk, Jutta Thier

Vorsitzende des Pfarrgemeinderates ist Susanne Bohse, stellvertretende Vorsitzende Elisabeth Burfeind.

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist für die administrativen und finanziellen Bereiche der Pfarrei verantwortlich und zuständig. Das Gremium entscheidet z. B. über Baumaßnahmen oder die Einstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zu den weiteren Aufgaben zählen u.a. die Feststellung des Haushaltsplans und die Prüfung der Jahresrechnung. Für den Kirchenvorstand ist wählbar, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat.

In unserer Pfarrei besteht der Kirchenvorstand aus 16 gewählten und 2 geborenen – Pfarrer und Kaplan – Mitgliedern. Außerdem gehört ihm ein Vertreter des Pfarrgemeinderates an.

In den Kirchenvorstand wurden 2019 gewählt:

  • aus dem Gemeindegebiet St. Antonius:
    Frank Rosendahl (331) Alfons Bohse (318), Stefan Schierholt (314) Hans Gerd Bukelo (283), Thomas Witolla (248) Elke von der Heide (247), Hermann Josef Abels (239) Bernd Kassen (227)
  • aus dem Gemeindegebiet St. Josef:
    Hiltrud Wagener (269) Stefanie Kohnen (226), Heinz Kauscher (217) Gerhard Schöpper (213), Frank Osteresch (210) Andreas Albers (191), Heinz Schulte (183) Annette Rieken (174)

Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist Pfarrer Franz Bernhard Lanvermeyer, stellvertretender Vorsitzender ist Heinz Kauscher.