Der Reisepass des Gastarbeiters

Heinrich Möller war 45 Jahre alt, sprach Plattdeutsch, lebte in Glandorf und wollte über Zwolle nach Amsterdam – damals vor über 100 Jahren. Er war ein sogenannter Hollandgänger, ein Gastarbeiter aus Deutschland, der im Nachbarland seine Familie ernähren wollte.

Sein Reisepass, aus dem das alles hervorgeht, ist im Pfarrarchiv von Steinbild im Emsland gefunden worden. Derzeit ist das Archiv in Osnabrück, um geordnet und durchgeschaut zu werden. Darum kümmert sich Sonja Drehlmann, die im Video auch noch das kleine Rätsel anspricht, das zu diesen Reisepass gehört … Eine neue Folge aus der Video-Reihe „Abenteuer im Osnabrücker Bistumsarchiv“!