Aus der PGR-Sitzung vom 27.4.

  • Wenn die Kirche in St. Josef wegen des Umbaus geschlossen wird, findet alle 14 Tage auf dem Gelände ein „Baustellengottesdienst“ statt.
  • Als Termin für ein mögliches kleines „Pfarrfest“ wurde der 18. Juli ins Auge gefasst.
  • Der Festakt mit dem Eröffnungskonzert der Walcker-Orgel in der St.-Antonius-Kirche wird vom 4.6. auf den 9.9. verschoben.
  • Die Planungen für die Ferienfreizeiten im August laufen weiter. Bei einem Ausfall des Reiseangebots wird es wieder ein Alternativangebot in Papenburg geben.
  • Im Vorbereitungsteam für das Internationale Fest und den Weltgebetstag engagiert sich aus unserer Pfarrei Frau Fondalinski-Lakeberg. Sie wird auch weiterhin diese Aufgabe im Namen der Pfarrei wahrnehmen, verbunden mit einer Rückbindung an den Pfarrgemeinderat. Auch weitere Personen können sich gern in Gestaltung und Organisation dieser Veranstaltungen einbringen.
  • Eine breite Diskussion ergab sich bei der Frage der Präsenzgottesdienste. In diesem Zusammenhang wurde von verschiedener Seite angeregt, auch kurzfristig eine PGR-Sitzung einzuberufen, um auf gewisse Entwicklungen gemeinsam reagieren zu können.
  • Vertreter*innen des PGR sind aufgerufen, bei den Firmgottesdiensten persönliche Grußworte vorzutragen.