Gottesdienste ab 1. Advent in St. Josef

Pfarrer Lanvermeyer schreibt:

Liebe Gemeinde, zum ersten Advent, dem Beginn des neuen Kirchenjahres, sind die Arbeiten in der St.-Josef-Kirche so weit vorangeschritten, dass wir die Gottesdienste am Wochenende wieder regelmäßig feiern können (samstags 18.00 Uhr, sonntags 10.00 Uhr). Es ist noch nicht alles fertig, aber die Beleuchtung, die Lautsprecheranlage und die Orgel sind wieder installiert und das WC in der Kirche kann benutzt werden. In den vergangenen Tagen wurden die Fliesenarbeiten in der Kirche abgeschlossen und die Decke neu gestrichen, so dass der grobe Dreck aus der Kirche verschwindet. Die Außentüren zum neuen Seiteneingang beim Kindergarten sowie bei der Sakristei werden ebenfalls installiert, sowie die Portaltüren von der Vorhalle in die Kirche. Bis Weihnachten hoffen wir, dass die Verkleidung der neuen Wände in der Kirche abgeschlossen werden kann, damit ein optisch schönes Bild an Weihnachten erscheint.

Die Arbeiten an der Tenne, dem ehemaligen Kaminraum und der Küche werden sich noch bis ins neue Jahr ziehen.

Für den Sommer gibt es die Idee, nach Corona ein großes gemeinsames Einweihungsfest für alle zu feiern. Der Bischof möchte gerne kommen und alle Einrichtungen des Quartiers einweihen.

Es geht voran – hoffentlich nicht nur baulich, sondern auch der Aufbau der Kirche sowie des Reiches Gottes!

Ihr

F. B. Lanvermeyer